Warum, wie und weshalb… meine Geschichte.

Als ich zwölf Jahre alt war, wurde ich nach einem Auftritt als junge talentierte Sängerin, auf den ich mich lange und intensiv vorbereitet hatte, gefragt: warum singst du denn so leise  und so ganz ohne Vibrato? . Dieser Kommentar traf mich direkt in mein unschuldiges Kinderherz und prägt mich bis zum heutigen Tag. 
Ich nahm weiter Unterricht und übte wie eine Verrückte. Ich entdeckte eine unbändige Kraft und entschied mich für den Weg mit den größten Widerständen (ja ihr habt richtig gehört), um allen, inklusive mir selbst, zu beweisen, dass ich es auf die Bühne schaffe. Ich studierte Gesang, bekam meinen Abschluss als Sängerin und Pädagogin mit Auszeichnung, wurde direkt an ein großes Opernhaus engagiert und singe un seit über zehn Jahren erfolgreich als Mezzosopranistin im In- und Ausland auf großen Bühnen. 
Und glaubt mir, es ist hart….das Selbstbewusstsein aufzubauen vor Publikum aufzutreten, meine inneren Kritiker in ihre Schranken zu weisen, meinen Schweinehund zu überwinden auf die Bühne zu gehen. Ich bin von Natur aus eher in mich gekehrt und bodenständig. Ich singe um der Musik willen und nicht um am Ende vom Publikum beklatscht zu werden. 
Ich weiß aber auch, dass es sich am Ende lohnt. Es zahlt sich aus, aus deiner Komfortzone herauszutreten, ein grosses Risiko auf der Bühne einzugehen, eine persönliche Beziehung durch dein Auftreten zu anderen Menschen und daran persönlich zu wachsen und deinen ganz persönlichen Zielen näher zu kommen. 

 
 
  • Facebook - White Circle

© 2019 sandrajankecoaching